Wie wirken sich Witterung und Umwelteinflüsse auf Kontaktlinsen aus?

Umwelteinflüsse und Kontaktlinsen vs. Brille

Unsere Augen sind eines unser sensibelsten Körperteile. Gerade in der Auswahl der korrekten Kontaktlinse sollten Sie auf Qualität und optimale Verträglichkeit achten. Ferner gilt es, die Kontaktlinsen in regelmäßigen Abständen mit dem angemessenen Pflegemittel zu säubern.

Dennoch haben Umwelteinflüsse und Witterungen eine erhebliche Wirkung auf unsere Augen. Gerade in Großstädten sehen Sie sich mit einer sehr schlechten Qualität der Luft konfrontiert.

Hier kann es im Zusammenhang mit Kontaktlinsen zu Problemen kommen. Diese Probleme werden vor allen den Nutzern deutlich, die vorab eine lange Zeit in einer Umgebung mit guter Luftqualität verbracht haben.

 

Umwelteinflüsse und Kontaktlinsen

Ihre Anfälligkeit bestimmt die Verträglichkeit der Kontaktlinse

Für Ihre individuelle Anfälligkeit gegenüber unterschiedlichen Umwelteinflüssen lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt keine pauschale Prognose erstellen, diese ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Gerade wenn Sie Probleme mit Ihren Augen haben, halten Sie Rücksprache mit Ihrem Augenarzt und lassen sich einige Tipps an die Hand geben.

Wenn Sie zum Beispiel täglich lüften, lässt sich die Qualität der Luft in Ihrer eigenen Wohnung auf einem guten Level halten. Vermeiden Sie es in der Wohnung zu rauchen. Zudem optimieren Luftfeuchter das allgemeine Raumklima, dies wirkt sich wiederum positiv auf Ihre Augen aus.

Kontaktlinse vs. Brille: Wer ist der Gewinner?

Schaffen Sie sich zusätzlich zur Kontaktlinse eine Brille an, gerade wenn Sie eine Linse verloren haben oder aber am Abend die Kontaktlinsen herausnehmen, bietet die Brille eine lohnenswerte Alternative.

In diesem Zusammenhang kommen wir zur Frage, ob in Ihrem Fall eine Brille oder eine Kontaktlinse die bessere Wahl wäre. Im Prinzip können beide Weit- und Kurzsichtigkeit korrigieren. In diesem Bereich dürfte es nicht zu qualitativen Unterschieden kommen. Dennoch bringt die Kontaktlinse einige bemerkenswerte Vorteile mit.

 

Die Vorteile der Kontaktlinsen

Tragen Sie eine Kontaktlinse, so ist Ihr komplettes Blickfeld nicht eingeschränkt. Dies ist gerade ein Grund, warum Sportler auf Kontaktlinsen anstelle einer Brille zurückgreifen. Besitzen Sie eine hohe Stärke, nimmt gerade am Rand der Brille die scharfe Abbildung ab. Dies ist natürlich bei der Kontaktlinse nicht der Fall. Des Weiteren verändern Kontaktlinsen Ihr Aussehen nicht, wohingegen eine Brille Ihr gesamtes Gesicht bestimmen kann. Gerade im Winter und im Herbst dürfte jedem Kontaktlinsenträger auffallen, das die Haftschalen weder beschlagen noch verstauben.

 

Die Vorteile der Brille

Im Gegenzug bedarf eine Kontaktlinse eines höheren Pflegeaufwands als die Brille. Kommt es zu einer Augenkrankheit oder einer erhöhten Empfindlichkeit Ihres Auges, sind Sie darauf angewiesen, auf eine Brille zurückzugreifen, da die wenigsten Augentropfen und Medikamente sich mit einer Kontaktlinse vertragen.

Besitzen Sie sehr trockene Augen, ist die Kontaktlinse ebenfalls nicht die optimale Wahl. In diesem Fall sollten Sie Rücksprache mit Ihrem Augenarzt halten.

 

In welchen Situationen tragen Sie lieber Ihre Brille oder Kontaktlinsen?

 

Kommentarfunktion ist geschlossen.